Wuestebachtal
     


Lieferbare Bücher l Autoren l Impressum l Home
 
 
 
 
 
 

Autoren

Evert Everts   Evert Everts
1941 in Bonn geboren, lebt in Köln und Prag. Seit 1960 unternahm er zahlreiche Fuß- und Radwanderungen durch alle west-, mittel- und nordeuropäischen Länder. Als Wanderführer gehört er dem Westerwald- und dem Eifelverein an. Seit 1961 veröffentlicht er Lyrik, Kurzprosa und Essays. Er ist Mitglied im Autorenkreis Rhein-Erft, in der Kölner Gruppe FAUST sowie im Verband deutscher Schriftsteller.
     
Paul Gieler   Paul Gieler
ist gelernter Winzer aus Ahrweiler war 2009 Mitbegründer des „Gesprächskreises Ahrwein“. Er hält als Experte regelmäßig Vorträge zu den unterschiedlichsten Aspekten rund um das Thema Ahrwein.
     
Anja Gossen  

Anja Gossen
Jahrgang 1983, ist Historikerin und promoviert zurzeit an der RWTH Aachen. Seit vielen Jahren ist sie im Aachener Raum als Journalistin unterwegs. 2008 gründete sie ihr eigenes Unternehmen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


   
Jürgen Haffke   Dr. Jürgen Haffke
stammt aus dem Ahrtal. Er hat in Bonn Historische Geographie, Geographie, Geschichte und Politologie studiert. In zahlreichen Veröffentlichungen widmet er sich seinem Heimatraum. In Bonn wohnhaft, ist er dort als Lehrer an einem Gymnasium tätig.
     
Gabriele Harzheim   Gabriele Harzheim
ist Volkskundlerin. Seit langen beschäftigt sie sich mit der Kulturgeschichte der Eifel und hat zahlreiche Veröffentlichungen dazu publiziert, unter anderem Rad- und Wanderführer zum Nationalpark Eifel, Führer zur Industriekultur der Region und zum Jakobsweg. Sie hat ein Büro für Kulturwissenschaft und konzipiert Ausstellungen mit kulturhistorischen Themen, organisiert Veranstaltungen und ist als Redakteurin und Gästeführerin tätig. Seit 2006 arbeitet sie unter anderem für das neue Besucher- und Dokumentationszentrum Vogelsang IP.
     
F. A. Heinen   Franz Albert Heinen, Jahrgang 1953, lebt in der Eifel. Er arbeitet als Journalist des Kölner Stadt-Anzeigers. Daneben veröffentlichte er unter anderem mehrere Bücher zu zeitgeschichtlichen Themen, unter anderem zur Entwicklung einer 1920 explodierten Munitionsfabrik im heutigen deutsch-belgischen Grenzgebiet und zu den Sanierungsbemühungen des Landes Rheinland-Pfalz. Seit 2002 Veröffentlichung von Publikationen zu unterschiedlichen Aspekten der ehemals nationalsozialistischen „Ordensburg“ Vogelsang bei Gemünd/Eifel.
   
Heike Hollunder  

Heike Hollunder
ist Leiterin der Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Aufgewachsen in Bitburg. Nach dem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte in Trier arbeitete sie in verschiedenen Museen im Ahrtal.

     
Koziol   Dr. Martin Koziol
ist Geologe und Vulkanologe und Leiter des Maarmuseums in Manderscheid, eines geologisch-vulkanologischen Regionalmuseums. Er erforscht speziell das Eckfelder Maar und ist zugleich ein hervorragender Kenner des Eifelvulkanismus und vulkanischer Maare weltweit.
   
Sven von Loga   Sven von Loga
hat in Köln Geologie studiert und leitet seit vielen Jahren GeoExkursionen ins Kölner Umland, aber auch auf die atlantischen Vulkaninseln.
Er ist Dozent vieler Seminare für die GPS-Outdoor-Navigation, veranstaltet GPS-Seminare im Gelände und ist zertifizierter Natur- und Landschaftsführer für die Eifel.
www.uncites.de
     
  Christoph Lüttgen
wurde 1967 in Bonn geboren und lebt seit 1981 in Meckenheim. An der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn und in Valencia absolvierte er ein Magister-Studium der Politologie, Iberoromanischen Philologie und Neueren Geschichte.
Seit 1990 arbeitet er als Freier Journalist für verschiedene Medien, seit vielen Jahren jedoch schon vor allem für die Rhein-Ahr-Redaktion des Bonner Generalanzeigers.


   
Meusch   Dr. Matthias Meusch
Geb. 1967 in Hadamar bei Limburg a. d. Lahn, Studium der Geschichte und Anglistik an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der University of Illinois, 1998 Promotion zum Dr. phil. mit einer Dissertation über den Hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, 1997-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Gießen, 1999-2001 Archivreferendariat in Münster/Westf., Koblenz und Marburg, seit 2001 am Landesarchiv NRW Abt. Rheinland, seit 2009 als Leiter des Dezernats R2, zuständig für die Bestände vor 1816 sowie für nichtstaatliches und nichtschriftliches Archivgut.
     
Hubertus Ritzdorf   Dr. Hubertus Ritzdorf
ist vor- und frühgeschichtlicher Archäologe. Seit dem Studium beschäftigt er sich mit den Römern im Ahrtal. Heute leitet er das Museum Roemervilla in Ahrweiler.
   
Heinz Schönewald   Heinz Schönewald
wurde in Ahrweiler geboren und ist bereits seit seiner Grundschulzeit in den frühen 1970er Jahren von der Geschichte des Ahrtals begeistert. Erstmals 1985 und seitdem in regelmäßigen Abständen hat er zahlreiche Bücher und Abhandlungen über seine Heimatstadt und die Region veröffentlicht.
Heute ist der Autor, der beruflich im Tourismus tätig ist,  in seiner Heimatstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler auch Ausbilder und Referent in der Erwachsenenbildung.
     
    Hedwig Gräfin Schweinitz
wurde 1956 als Hedwig Hörsch in Ahrweiler geboren. 1975 war sie Gebietsweinkönigin der Ahr. Ab 1976 studierte sie Amerikanistik und Mediävistik in Bonn. Während ihres Studiums arbeitete sie im Presseamt der Bundesregierung.
1982 begann sie ihre Laufbahn als Werbetexterin bei McCann-Erickson in Köln, später Düsseldorf. Im selben Jahr heiratete sie Dr. Hans Bernhard Graf von Schweinitz und Krain, Freiherr von Kauder.
     
Ulrike Schwieren-Höger   Ulrike Schwieren-Höger
hat lange Zeit als Redakteurin das Reise-Journal und die Wochenendbeilage des „General-Anzeigers“ der Stadt Bonn betreut. Anschließend war sie Redakteurin im Ressort „Geistige Welt“ bei der Tageszeitung „Die Welt“. Mit ihrer Familie lebt sie in der Nationalpark-Stadt Heimbach. Sie veröffentlichte mehrere Bücher über die Nordeifel.
   
     
     
back    
 
 
 
 

 

© Eifel-Verlag 2011-2017

 
3 2 1