Rursee
     


Lieferbare Bücher l Autoren l Impressum l Home
 
 
 
 
 

 

Lieferbare Bücher

Nationalpark Eifel
Der Erlebnisführer für die ganze Region

von Ulrike Schwieren-Höger

224 Seiten, 21 x 13 cm, 138 Abb., 8 Karten, Broschur
ISBN 978-3-943123-04-3 • 2012
5,- €

Nationalpark Eifel


"Insgesamt finde ich - und da bin ich mir mit meinem Kollegen Dr. Michael Röös einig - den Reiseführer hervorragend recherchiert und das Lesen macht einfach Spaß. Außerdem vermittelt das Buch interessante Einblicke hinter die Kulissen und aus der Sicht verschiedener Nationalparkakteure." Michael Lammertz, Nationalparkforstamt Eifel

Lust auf Natur? Dieses Buch zeigt die schönsten Punkte des Nationalparks Eifel. Die acht Wanderungen sind bewusst kurz, führen aber zu den malerischsten Winkeln. Reportagen erläutern, welche Ideen umgesetzt werden, um das Motto zu erfüllen: „Natur Natur sein lassen“.
In eigenwilligen Porträts werden die Nationalpark-Städte und
-Gemeinden vorgestellt. Tipps und Empfehlungen führen zu Burgen, Schlössern, Klöstern, Museen, Wildparks und Freizeitvergnügen in einem uralten Kulturland.

>>Leseprobe 1 l >>Leseprobe 2

Autorin
Ulrike Schwieren-Höger hat lange Zeit als Redakteurin das Reise-Journal und die Wochenendbeilage des „General-Anzeigers“ der Stadt Bonn betreut. Anschließend war sie Redakteurin im Ressort „Geistige Welt“ bei der Tageszeitung „Die Welt“.
Als Autorin schrieb sie für den Verlag Grenz-Echo in Eupen die Reiseführer „Unterwegs zwischen Maas und Rhein“, „Unterwegs in der nördlichen Eifel“ und „Unterwegs in der südlichen Eifel“.
Zusammen mit Jörn Sackermann veröffentlichte sie die Bildbände „Aachen – Eine Reise ins sagenhafte Herz Europas“ und „Ostbelgien – Bilder, Spuren, Hintergründe“, mit Guido Bertemes die Bildbände „Eupen“ und „Das Hohe Venn“.
Mit ihrer Familie lebt sie in der Nationalpark-Stadt Heimbach.


Inhalt
I. Hinter den Kulissen des Nationalparks
Am Gängelband der Ranger? 7
Von der Idee zur streng geschützten Landschaft. Zahlen und Fakten 11
Ist der Mensch ein Störfaktor? Interview mit Forstwissenschaftler Dr. M. Röös13
Gestatten, ich bin Ranger 20
Auf Tour mit dem Waldführer 23
Ein Blick in die Holzwerkstatt 23
Vier Tage auf dem Wildnis-Trail 24
Das Geheimnis der Nationalpark-Gastgeber 26
Eifel barrierefrei - Taubblinde erleben den Kermeter 27

II. Die Landschaft und ihre Spezialitäten
Zählen, Schauen, Warten. Der Weg zum Zielnationalpark 31
Nährmutter des Waldes. Ein Loblied auf die Buche 34
Am Himmel jagt Orion. Hirschbrunft im Nationalpark Eifel 34
Jagd im Nationalpark 37
Versteckt in Wipfeln alter Bäume. Das heimliche Leben des Scharzstorchs 38
Zähne statt Kettensäge. Warum Biber und Uhu in die Eifel zurückgekommen sind 40
Die scheue Schöne. Wie die Wildkatze zum Fotomodell wurde 43
Ein Edelstein fliegt übers Land. Vom Zauber des Eisvogels44

III. Nationalpark für Kinder und Jugendliche
Wo Babys von Titibäumen fallen. Auf der Suche nach dem Schatz des Waldes 47
Große Liebe zu kleinen Käfern. Ein Tag in der Wildniswerkstatt 51
Jugendherbergen am Nationalpark 54

IV. Die acht schönsten Kurzwanderungen
• Hoch oben grüßt die Luna. Steil aufwärts nach Mariawald und zur „Luna“ 57
Flucht vor dem Geschwätz der Welt. Trappisten-Kloster Mariawald 61
• Gelb lacht der Frühling. Zu Bachtälern mit Bärlauch und Narzissen 66
Narzissenwiesen bei Wahlerscheid 69
• Prächtig ist die Sicht. Durch weite Buchenhallen zur Hirschley 71
Borkenkäfers Fleißarbeit 74
• Immer den Wegen entlang. Über die Höhen nach Wollseifen 75
Ein Dorf als Zielscheibe. Wie Wollseifen zum Schießplatz wurde 76
• Keuchend zur Kaisereiche. Über Bergpfade zum Aussichtsturm Wolfgarten 79
Vom Mittelspecht und seiner Vorliebe 82
• Du wirst mehr in den Wäldern finden... Der Schöpfungspfad bei Hirschrott 83
Eifelgold und gute Aussicht 86
• Zu Fuß und auch per Schiff. Sommervergnügen: Immer am Obersee entlang 87
• Atemberaubend schöne Ausblicke. Von Nideggen über die Höhen nach Obermaubach 90
Im Winter über die Loipen 92

V. Die Seen
Zum Kaffee ein schöner See 95
Der Rursee: Die zweitgrößte Talsperre Deutschlands
Das stille Herz des Nationalparks 101
Entdeckungen am Urftsee
Eine Fee hilft schieben 102
Mit Elektrofahrrädern rund um den Rursee und
über die Eifelberge – kann das gutgehen?

VI. Vogelsang
Vieles wurde gemunkelt... 105
Von der Naziburg zur internationalen Begegnungsstätte?
Vogelsang heute 109
Zeittafel 113

VII. Die Nationalparkgemeinden
Heimbach
Das Nationalpark-Tor 116
Sehnsucht nach Kreativität - Die Kunstakademie Heimbach 127
„Spannungen“: Im Zauber des Sommers 128
Hellenthal
Zwei Burgen und ein Wildpark 129
Der Wildpark Hellenthal pflegt die Falknerei 136
Erzbergbau in der Eifel 138

Hürtgenwald
Fernblick ins unheimliche Germanien 143
Höhenerlebnispfad Raffelsbrand 149
Hürtgenwald im Krieg 150

Kall
Der Aufschwung ist ohne Beispiel 155
Kloster Steinfeld: Rückzugsgebiet für Gestresste 161

Mechernich
In jedem Winkel ein kleines Schloss 165
Rheinisches Freilichtmuseum: Eine Reise ins uralte Dorf 172
Burg Satzvey: Burg-Erhaltung durch Unterhaltung 174

Monschau
Eine Stadt striegelt die Vergangenheit 175
Das Nationalpark-Tor in Monschau-Höfen 176
Hinter Hecken 187

Nideggen
Burgenromantik und Machtspiele 189
Das Nationalpark-Tor 190
Konfliktpotential Buntsandsteinfelsen 197

Schleiden
Das Nationalpark-Tor in Gemünd 200
Ein Schloss und Wasserspiele mit Pfarrer Kneipp 201

Simmerath
Das Nationalpark-Tor in Rurberg 210
Stille Tage an der Uhusley 211

Nettersheim
Ein Gemeinde im Zeichen des Naturschutzes 217

VIII. Literatur / Abbildungsverzeichnis 220
Nationalpark-Tore und -Infopunkte auf einen Blick 224

back  
 









>> beim Verlag bestellen
>>bei buecher.de bestellen

 
 

 

© Eifel-Verlag 2011-2016

 
3 2 1