Ahrtalkarte
     


Lieferbare Bücher l Autoren l Impressum l Home
 
 
 
 
 

 

Lieferbare Bücher

EIFELKOMPAKT
12 Wanderungen auf den Spuren
des Vulkanismus in der Osteifel


Sven von Loga

96 Seiten, 16 x 11,5 cm, 51 Abb., 13 Karten, Broschur
ISBN 978-3-943123-10-4
3,95 €

mit Download-Adresse für GPS-Tracks

Freizeit- und Wanderkarte Ahrtal


 

EINLEITUNG

Die Landschaft der Osteifel wird von drei großen Vulkanausbrüchen geprägt, dem Ausbruch des Riedener Vulkans vor etwa 400.000 Jahren, dem Ausbruch des Wehrer Vulkans vor etwa 200.000 Jahren und dem Ausbruch des Laacher See Vulkans vor 12.800 Jahren. Bei diesen drei großen Ausbrüche bildeten sich einige Kilometer im Untergrund große Magmenkammern, durch Kontakt mit Grundwasser entleerten sich diese explosionsartig mit kilometerhohen Eruptionssäulen, nachdem die Magmenkammer geleert war, stürzte sie ein, eine sogenannte Caldera bildete sich: der Riedener Kessel, der Wehrer Kessel und der Laacher See sind diese Calderen. Viele kleine Aschekegel sitzen zudem wie Pickel auf der Landschaft, Relikte eher kleiner Vulkanausbrüche, die Kegel mit einigen hundert Metern Höhe bildeten und gelegentlich wenige Kilometer lange Lavaströme ausfließen ließen. Unser Exkursionsgebiet ist voll mit den Zeugnissen dieser Geschehnisse, wir werden sie erwandern und kennenlernen.


INHALT

Weltuntergang im Brohltal:
Durch die Bimsströme des Tönissteiner Tales
7
Gasthof Jägerheim – Aussichtspunkt über dem Brohltal – Tönissteiner Tal – Wolfsschlucht – Römerbrunnen – Kunkskopf – Mauerley – Trasshöhlen – Jägerheim

Basaltschluchten und alter Bergbau 19
Ettringer Ley – Ettringer Bellerberg – Kottenheimer Büden –
Basaltschluchten des Kottenheimer Winfeldes

Gasaustritte am Laacher See und die Kanzel des Teufels 25
Maria Laach – Fulbertstollen – Mofetten – Krufter Ofen, Teufelskanzel – Bimsabbau – Steinbruch Wingertsberg – Laacher Mühle – Scharfe Knüppchen – Maria Laach
mit einem 1,3 km-Abstecher zu den Mofetten am Laacher-See-Ufer

Schönster Krater und mächtigste Burg 33
Bausenberg – Marienkopf – Rodder Maar – Königssee, Steinbergvulkan – Quellkuppe mit Burg Olbrück – Bausenberg

Zeugen der Römer und Zeugen der Eiszeit 41
Hotel Waldfrieden (Laacher See) – Lydiaturm – Veitskopf –
Mauerley – Dachsbusch und Dachsbuschfalte – Hotel Waldfrieden

Tuff - Baumaterial für Häuser der Eifel und für den Kölner Dom 49
Weibern – Tuffsteinmuseum – aktive Tuffsteinbrüche – Riedener Berg Bimsgrube – Weibern mit Tuffsteinhäusern

Einsame Vulkane und ein seltsamer Tuffring 55
Engeler Kopf – Schellkopf Brenk – Palagonittuffring bei Kempenich

Die Gipfeltour - anstrengend und aussichtsreich 61
St.Johann (Barbarakapelle) – Ahl – Hochsimmer – Hochstein (Genovevahöhle) – Ettringen – Ettringer Bellerberg –
Ettringer Ley – St.Johann

Der Lavastrom der Nette 69
Vulkaninfozentrum Rauschermühle – Rauscherpark – Nettetal – Plaidter Hummerich – Krufter Bach – Ortschaft Plaidt – Rauschermühle

Querschnitt durch einen Vulkankegel 75
Vulkan Eppelsberg – Nickenich mit Lavawand – Tumulus –
Laacher See mit Mofetten – Krufter Ofen mit Teufelskanzel – Krufter Waldsee

Ascheschichten und Lavaströme von unten 83
Lavadome Mendig – Museumsley – Brauerhof – durch die Felder zum Bimsabbau – Wingertsbergwand – Steinbruch Wingertsberg - Hotel Hansa – Lavadome/Lavakeller

Die Abtei und der Laacher See 89
Maria Laach – Laacher Kopf – Maria Laach

Glossar 92
Adressen 95

 
 
 








>>bestellen
 

 

© Eifel-Verlag 2011-2015

 
3 2 1